Älter werden – was dann?

Kooperation AG Altenhilfe Bodenseekreis

Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe sind ältere Menschen, ihre Angehörigen und alle Interessierten zu verschiedenen Themen des Älterwerdens eingeladen. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und die Teilnahme daran ist kostenlos.

Altersgroschen

Viele Senioren sind auf Sozialhilfe angewiesen, weil die Rente oftmals nicht ausreicht. Dafür hat das MGH den Spendentopf „Altersgroschen“ eingerichtet, um bedürftigen Menschen eine Unterstützung zu leisten. Wenn Sie unterstützung benötigen wenden Sie sich bitte an Renate Hold oder Waltraut Zeller-Fleck (Tel. 0 75 44/ 91 29 56).

Beckenboden-Kurs

Funktionelles Training für Frauen jeden Alters (Tanzberger - Konzept)

In einer kleinen Gruppe von Frauen lernen Sie in Theorie und Praxis Ihren Beckenbodenwahrzunehmen, ihn gezielt zu kräftigen und im Alltag zu schützen.

Weiterlesen ...

Erzähl-Café

Erinnern-Austauschen-Erzählen

Das Erzählcafé im Wohnzimmer des MGH ist ein Ort zur lebendingen Darstellung persönlicher Lebensgeschichte in einer öffentlichen und aufgeschlossenen Atmosphäre, von professioneller Seite vorbereitet und moderiert. Es geht um das persölich Erlebte, die eingene Biographie, die in Geschichten beschrieben wird. Dadurch wird ein Bogen zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gespannt.

Weiterlesen ...

FürMi - Café

FürMi – Füreinander – Miteinander

BewohnerInnen des betreuten Wohnens sind 1x im Monat mittwochs um 15:00 Uhr herzlich willkommen, im „Wohnzimmer“ des MGH in geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen sich kennenzulernen und auszutauschen. Die Termine werden im Amtsblatt bekannt gegeben.

Weiterlesen ...

Geburtstagsfeiern für Senioren

Sie können bei uns mit Angehörigen und Freunden Ihren Geburtstag während der Öffnungszeiten im Wohnzimmer feiern - an einem liebevoll gedeckten Tisch mit unserem selbst gebackenen Kuchen.
Dieses Angebot richtet sich insbesondere an Bewohner des Pflegeheims und des Betreuten Seniorenwohnens.
Anmeldung bei Margit Stützle, Tel. 07544 / 9597521.

SINGEN FÜR JUNG UND ALT

Jeden 1. Mittwoch im Monat findet um 15.30 Uhr ein Singen für Jung und Alt statt. Es spielen die „Mundharmoniker" und wir singen bekannte Volks- und Kinderlieder. Voranmeldung nicht nötig.

Termin: Jeden 1. Mittwoch im Monat
Zeit: 15.30 Uhr – 16.30 Uhr
Ort: Mehrgenerationenhaus Markdorf, Wohnzimmer
Info: 07544 / 91 29 65

Taschengeldbörse

Hallo Du,
Bist Du interessiert daran, Dein Taschengeld aufzubessern und dabei anderen zu helfen? Für ein Taschengeld von mind. 5,00 €/Std. könntest Du zum Beispiel: Einkaufen, Rasen mähen, Straße kehren, Hilfe am PC leisten, Babysitten, Gassi gehen... Wir bieten Dir außerdem: Beratung und Begleitung, Stärkung der sozialen Kompetenzen, Zertifikat für soziales Engagement

Weiterlesen ...

Treffen osteuropäische Pflegehelfer/innen und Haushaltshilfen

Pflegehelferinnen/Haushaltshilfen aus Osteuropa sind oft auf sich gestellt und vereinsamt. Damit sie in einen Austausch kommen und Hilfen erfragen können, bieten wir wöchentliche Treffen an.Bei diesen Treffen besteht die Möglichkeit sich auszutauschen, Hilfen zu erfragen (z.B. kostenlose Nachhilfe in deutscher Sprache), unbeschwert Zeit mit Gleichgesinnten zu erleben, Interessen zu teilen, um sicherer im Umgang mit den zu Pflegenden zu werden.

Weiterlesen ...

WAGs - Wahlgroßeltern MGH

Viele junge Familien wohnen weit entfernt von Eltern bzw. Großeltern und haben dadurch wenig Kontakt zueinander. Die gegenseitige Unterstützung im Alltag fehlt. So erleben die Kinder nicht mehr, welche Rolle Großeltern in einer Familie haben und die Senioren erfahren nicht mehr, wie Kinder in der heutigen Zeit aufwachsen.

Weiterlesen ...

 mghfamilienforum2 familientreffs stadt markdorf
paritaetische vier laender ministerium2 bodenseekreis