WAGs - Wahlgroßeltern MGH

Viele junge Familien wohnen weit entfernt von Eltern bzw. Großeltern und haben dadurch wenig Kontakt zueinander. Die gegenseitige Unterstützung im Alltag fehlt. So erleben die Kinder nicht mehr, welche Rolle Großeltern in einer Familie haben und die Senioren erfahren nicht mehr, wie Kinder in der heutigen Zeit aufwachsen.


Wahl-Großeltern bringen beiden Seiten Freude und Nutzen: Die Familien profitieren von der Zuwendung und Lebenserfahrung der Älteren, diese kommen in Kontakt mit jungen Menschen und nehmen Anteil an deren Alltag.

Sie möchten Wahl-Großmutter / Wahl-Großvater werden?

Sie möchten durch die Begegnung mit Kindern jung bleiben?
Sie haben Zeit?
Sie möchten neue Kontakte knüpfen?
Sie suchen eine neue Perspektive?

Sie wünschen sich eine Wahl-Großmutter / einen Wahl-Großvater?
Sie müssen mal einen Termin wahrnehmen?
Sie brauchen mal Zeit für sich?
Sie möchten den Austausch mit der älteren Generation?

Der generationsübergreifende Kontakt steht im Mittelpunkt und soll gefördert werden. Die Wahl-Großmutter / der Wahl-Großvater erhält eine Aufwandsentschädigung.
Wahlgroßelterntreffen:

Bei Kaffee und Kuchen können sich die Wahlgroßeltern in einer gemütlichen Runde im Wohnzimmer über ihre Erfahrungen in den Familien austauschen.

Termine: Bitte im Amtsblatt beachten
Informationsveranstaltung: An diesem Nachmittag werden alle interessierten Familien und Wahlgroßeltern über das Projekt WAG´S informiert. Außerdem bietet dieses Treffen die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen.
Termine: werden im Amtsblatt bekannt gegeben
Ort: Mehrgenerationenhaus Markdorf
Kontakt 1: Renate Hold, Tel. 0 75 44 / 91 29 65
Sprechzeiten: Montag – Mittwoch 9.00 Uhr – 12.00 Uhr oder nach Terminvereinbarung
Kontakt 2: Helga und Jürgen Wagner, Tel. 0 75 44/ 32 44

 mghfamilienforum2 familientreffs stadt markdorf
paritaetische vier laender ministerium2 bodenseekreis